Der Newsletter ist raus!

Gepostet am 28 April 2022 von Peace ofLand

Peace of Landbrief

 

Liebe Freund:innen und Unterstützer:innen von Peace of Land,

es ist so weit: endlich Grün, wenn man aus dem Fenster schaut. Fast alle Pflanzen stecken gerade ihre Energie in das Wachstum von jungen Blättern oder prächtigen Blüten. Wir wollen es ihnen gleich tun!

So wird es wieder lebendig im Garten, alle wuseln umher und säen und pflanzen und kompostieren und summen und sitzen einfach nur in der Sonne herum.
Es wurde viel gestrickt an Führungen, Workshops und Seminaren, für die der Garten seine Tore öffnet!
Das Spezial: wir haben diese Jahr zwei Permakultur Design Kurse (72h) zu Gast, einen in Englisch im Juni und den zweiten von Soned organisiert im Juli in Deutsch und Englisch. Dazu die vielen Weiterbildungen in Waldgarten, Kräuter- und Bienenkunde… oh es wird herrlich, das Wissen herumgereicht im Frühling und Sommer.

6.-8.5. Gestaltung und Praxis von Waldgärten (Basiskurs)
14.5. 14-18 Uhr Gesundheit und Schönheit aus dem Garten (Workshop)
20.5. Offener Garten & Weltbienentag – Biene trifft Nachbar zu Nektar & Kaffee
14-15 Uhr Garten-Rundgang (Führung)
16-19 Uhr Das Summen der Bienen und Wildbienen (Führung und Workshop)
18 Uhr Abendspaziergang durch den Waldgarten
1.-11.6. Permaculture Design Course (72h) english
12.6. Langer Tag der Stadtnatur
13-14:30 Uhr Garten-Rundgang (Führung)
15-16:30 Uhr Das Summen der Bienen und Wildbienen (Führung)
18.6. 14-18 Uhr Gesundheit und Schönheit aus dem Garten (Workshop)
2.7. 14-19 Uhr Peace of Land Gartenfest Save the Date! (Führungen, Workshops & Feier)
7.7.-24.7. Permakultur Design Kurs (72h) deutsch/english

Mehr Infos zu Workshops und Veranstaltungen auf der Veranstaltungen Seite.

Visionen zur Zukunft von PoL

Das Peace of Land wird in diesem Jahr riesige Veränderung erleben. Wir, die Gemeinschaft, die dahinter steht, wissen noch nicht, wie das für uns genau aussehen wird. Wir wissen noch nicht, wohin wir ziehen werden, ob wir alle zusammen bleiben können oder was mitkommen wird.
An einem grauen Samstag im April haben wir uns nun zu einem „Dragon-Dreaming“ getroffen.Wir ließen unsere Fantasie blühen, um bunte Visionen miteinander zu teilen. Die positive Energie, die wir daraus mitnehmen konnten, soll uns neuen Schwung geben. Denn es gibt noch viele konkrete Fragen und Aufgaben, mit denen es sich weiterhin zu beschäftigen gilt. Bis irgendwann Früchte wachsen, die wir ernten können…

Ernten geht immer

Tatsächlich schmecken sich so manche Blüten, Blätter und Knospen genau jetzt am besten. Wir haben zum Beispiel schon eine große Fuhre Löwenzahnknopsen geerntet und wie Kapern eingelegt, Wunderlauchpesto gemacht, ne Menge Beikräuter gepflückt und spannende neue Verarbeitungswege ausprobiert. Mehr dazu erzählen wir im Blog.

Zum Blog

Ein untrügliches Zeichen, dass der Frühling in voller Blüte ist: Die Schwarmsaison der Bienen hat begonnen! Im Süden Deutschland schon eine Woche vorher, sind die ersten Bienenschwärme am warmen sonnigen Samstag, den 23.5. in Berlin ausgezogen. Dieser Schwarm ist aus einer Klotzbeute geflogen, ließ sich in 6 Meter Höhe nieder, wurde zweimal eingefangen und ist ins Peace of Land eingezogen. Das dritte Bienenvolk, und damit genug, so dass sich die drei Bienenvölker in Koexistenz mit den Wildbienen die Nahrung teilen können. Wie sich der Schwarm entwickelt, könnt ihr bei den Bienenführungen
Das Summen der Bienen und Wildbienen miterleben.

 

Genießt die Blüten und das Licht! Wir sehen uns im Garten 🙂
Eure Peace of Landies