Obstbäume selbst veredeln & alte Sorten kultivieren

Obstbäume selbst zu veredeln ist nicht so schwierig wie oft angenommen. Es macht außerdem unabhängig von Baumschulen und lädt zu spannenden Experimenten ein. Es macht auch Spaß, wenn alles klappt und man seinen eigenen Baum selbst in einen Mehrsortenbaum verwandelt hat…

Dieser eintägige Workshop vermittelt in Theorie und Praxis alles Wissenswerte zur Obstbaumveredelung. Nach etwas Übung mit den von Annegret mitgebrachten Unterlagen und Edelreisern von alten Apfelsorten können bis zu drei einjährige Bäume veredelt und (gegen eine kleine Spende) mit nach Hause genommen werden.

Aus dem Inhalt:

  • Ohne Veredelung kein Erhalt alter Obstsorten
  • Die richtige Unterlage und Bezugsquellen für Edelreiser
  • Was passiert genau beim Zusammenwachsen?
  • Die wichtigsten und einfachsten Veredelungsarten
  • Kopulation, Pfropfen hinter die Rinde, Okulation
  • Schnitt und Lagerung von Edelreisern
  • Mehrsortenbäume
  • Übung macht den Meister
  • Tipps und Tricks

Veredelungsmesser werden gestellt und können auch käuflich erworben werden. Wer möchte, kann auch eigene Edelreiser mitbringen und veredeln!

Kosten

Die Kursgebühr beträgt 50,00 €. Der Kurs ist inklusive bio-veganem Mittagessen und ganztägigem Buffet mit heißen Getränken sowie Snacks. Bitte wendet Euch an uns, wenn finanzielle Gründe Euch von einer Teilnahme abhalten. Wir versuchen, eine Lösung zu finden.

Anmeldung

Um eine gute Vorbereitung des Workshops zu ermöglichen und wegen der Beschaffung von Material und Messern bitten wir um verbindliche Anmeldung unter: peaceofland@permakultur.de