Wassermanagement & Teichsystem

Wir ernten Wasser vom Dach unseres Gebäudes, speichern es in IBC-Containern am Gebäude oder leiten es über ein Äquadukt zu mehreren miteinander verbundenen IBC-Containern auf dem „Hügel“ über dem Gemüsegarten. Von dort fließt es mit der Schwerkraft an jeden gewünschten Punkt im Garten. Der Überlauf der Container speist einen „Bach“ durch den Steingarten, der einen unserer kleineren Teiche speist, in dem wir essbare Wasserpflanzen produzieren.

Der „große“ Teich ist Biotop für Frösche, Libellen und Wasserkäfer. Er dient ebenfalls der Produktion von essbaren Pflanzen sowie von Algen, die wir zum Mulchen verwenden. Für Fische ist er zu klein. Stefan träumt davon, Flusskrebse in ihm zu halten. Wir wissen, das das System Teich seinen Klimax erreicht, wenn sich eine Ringelnatter ansiedelt. Wir warten darauf. Wir interessieren uns für die wachsende Vielfalt, die durch das Teichsystem entsteht, aber auch für die hohe Flächenproduktivität von Aquakulturen.